ADRESSE  |  IMPRESSUM  |  HOME
Tattooentfernung,Tattoo,Laser

Tattoo-Entfernung

Tattoo-Entfernung mit Laser
 
Tattoos werden mit Pigmentlasern entfernt, allerdings sind mehrere Sitzungen in 5-6 wöchigen Abständen notwendig.
 
Laserlicht verkleinert die Pigmentfarbstoffe, die dann über den Lymphweg abtransportiert werden können.
 
Profi-Tattoos sind schwieriger zu entfernen als Laientattoos. Die Entfernung erfolgt vom Prinzip her narbenfrei (selektive Photothermolyse).
Eine örtliche Betäubung (z.B. EMLA Creme) ist manchmal notwendig. Wie bei allen Lasertherapien ist auch hier eine individuelle Vorbesprechung wichtig.

Tattoo-Entfernung aller Farben
Schmuck-Tattoos
posttraumatische Tattoos (nach Unfällen)

Nach Unfällen (Asphalt, Sprengverletzungen, Teer usw.) sind häufig Schmutzeinsprengungen in die Haut (sogenannte Schmutz Tätowierungen oder artefizielle Tattoos) ein Problem, da diese von selbst nicht mehr abgebaut werden.
 
Tattoo Pigment wird in sogenannten Fresszellen (Makrophagen) gespeichert oder liegt frei im Gewebe.
 
Laserlicht kann auch hier Abhilfe schaffen.  Mehrere Sitzungen sind notwendig, allerdings meistens deutlich weniger als bei Schmuck-Tätowierungen, die in einem Profi-Studio gemacht wurden.
 
Laientattoos haben weniger Pigment, dieses liegt auch oberflächlich und kann schneller entfernt werden.
 
Am leichtesten sind dunkle Farben wieder zu entfernen, für bunte Tätowierungen braucht man mehr Sitzungen.

Dr. Alfred Grassegger | Salurnerstrasse 15 | A-6020 Innsbruck | Tirol | Terminvereinbarungen erbeten unter Tel: +43 (0)512 58 85 57 | Fax: +43 (0)512 58 85 57 - 9